ENTWICKLUNGSDIENST

 

DEUTSCHER AUGENOPTIKER

 

 

 

LIEBE ZUM BERUF

 

UND HILFE ZUR SELBSTHILFE IN ANDEREN KULTUREN

 

 

aufgeschlossen - engagiert - unternehmungsfreudig

Über uns

Der 'Entwicklungsdienst Deutscher Augenoptiker' ist ein Team deutscher Augenoptiker und Augenoptikerinnen,

mit Herz und Hand, die sich für ein paar Wochen in eine andere Kultur begeben und dort voll engagieren.

Meistens geht eine monatelange Vorbereitungszeit voraus und eine Nachbetreuung schließt sich an, um den Erfolg zu sichern.

 

Dies ist unser 'Klassiker' - wir bieten aber auch gerne Kollegen das Netzwerk unseres Entwicklungsdienstes an, um deren Projekte nachhaltig zu fördern.

Sprechen Sie uns an !

 

Mission

Wir sind Augenoptiker(meister) und geben unser Wissen gerne an andere Menschen in Entwicklungsländern weiter.

Zusammen mit den 'Azubis' richten wir Werkstätten mit den notwendigsten Geräten ein.

---

Häufig ist ein zweiter Einsatz notwendig, um den Erfolg zu sichern.

 

Vision

Wir möchten gerne andere Menschen befähigen, damit sie in ihrem Land erfolgreich sein können.

In fast allen armen Ländern ist Ausbildung und medizinische Versorgung ein Problem. An einer guten augenoptischen Ausbildung soll es aber nicht scheitern.

Mit allem Respekt wollen wir achten, dass wir nicht einfach nur 'unsere' Systeme einfach dort platzieren und wieder gehen, sondern wollen deren Denk-Weise eingehen und funktionierende Abläufe hinterlassen.

Profile

Wir sind Augenoptiker mit Begeisterung. Wir lieben unseren Beruf, bilden gerne aus und möchten unser Knowhow multiplizieren.

Dabei investieren wir viel Zeit, lassen uns auf andere Kulturen ein, lernen ihre Sprache und möchten die Menschen in diesen Ländern befähigen und ermutigen.

Dieses Engagement ist ehrenamtlich.

 

Gib einem Hungernden einen Fisch und er wird einen Tag lang satt.

Lehre ihn fischen und er wird nicht mehr hungern.

 

Aus China.

zIELE

.. :: MATERIAL - LOGISTIK :: ..

>> bundesweit Geräte, Werkzeuge, Hilfsmittel, Gläser und Fassungen zu sammeln

und sie zu den entsprechenden Projekten zu leiten, in denen sie gebraucht werden und

 

.. :: KNOW-HOW - TRANSFER :: ..

>> in die Entwicklungs-Länder zu gehen, von denen wir gerufen werden,

dort eine (einfache) augenoptische Werkstatt einzurichten

und eine (einfache) Ausbildung für ein kleines Team durchzuführen,

damit Einheimische lernen, präzise und sehr günstige Brillen anzufertigen.

 

In der Regel werden die Projekte vom jeweiligen Optiker in einer 'Patenschaft' weiter betreut.

Nachhaltigkeit ist unser großes Ziel.

(Ausführliche Beschreibung: sh. 'Konzeption')

Ideal.Konzept

> Projekte

weitere Infos zu einigen Projekten:

Malawi   weitere Infos über das 'Muona Optical Centre' (öffentliche Facebook-Seite) oder auf Seite 'Brillenwerk'

Kamerun   flagge uganda   flagge kenia  Infos von aktuell laufenden Projekten in Kamerun, Uganda und Kenia

Partner

Gute Partner sind grundlegende Voraussetzung für eine gute Arbeit

Senior-Experten-Service

Der Senior-Experten-Service (SES) mit Sitz in Bonn ist unser absoluter Partner, wenn es um die Finanzierung von Flügen, Transporten, Versicherung und sonstigen Beratungen geht

Partner vor Ort

Im jeweiligen Land benötigen wir unbedingt einen zuverlässigen und gewissenhaften Partner, der unsere Arbeit anfordert und einbauen möchte

Deutsche Industrie

Wir könnten unsere Arbeit nicht machen, wenn uns nicht deutsche Unternehmen tatkräftig unterstützen würden: mit Fassungen, Gläsern, Geräten und Ersatzteilen.

Deutsche Kollegen

In ganz Deutschland gibt es freundliche und hilfsbereite KollegInnen, die uns unterstützen, indem sie Geräte spenden, oder auch diese abholen, zwischenlagern, reparieren und justieren.

Schließlich können wir nur eine Werkstatt einrichten, wenn wir dafür funktionstüchtige Geräte gespendet bekommen.

Machen Sie mit beim großen Plan !

- Werden Sie Mitglied,

- spenden Sie einmal jährlich,

- oder arbeiten Sie aktiv mit!

mitmachen

... oder sind Sie/haben Sie eine ähnliche Organisation und wir könnten uns ergänzen ?

Dann würden wir uns über eine Kontaktaufnahme sehr freuen !

 

Kontakt / Impressum

Entwicklungsdienst Deutscher Augenoptiker

-gemeinnütziger Verein-

Egon Scheich

1. Vorsitzender

Ludwigstrasse 29

84524 Neuötting

Tel.: 08671 97 9590

Email: eda.de@web.de

Kontakt 2

Reinhard Müller  (2. Vors.)

Rothenburger Strasse 5

74572 Blaufelden

Tel. 07953 266

Email: info@mueller-blaufelden.de

 

Vereinssatzung

Aufsichtsbehörde: Finanzamt Mühldorf

Spendenkonto

Gerne nehmen wir Ihre Spenden an. Sie dienen hauptsächlich zur Finanzierung von Materialbeschaffung und Transporten.

IBAN: DE 51 710 610 09 00 00 116 289   BIC:  GENODEF1AOE     "VR meine Bank"  -  Raiffeisenbank Altötting

Eine Spendenbescheinigung geht Ihnen umgehend zu, wenn eine komplette Adresse in der Überweisung ersichtlich ist.